Fasnacht

Der Schwarzwald auf dem Rosenmontagsumzug in Köln (15.Feb. 1858)

Kölner Karneval, Maskenumzug, Rosenmontag 15. Februar 1858
Kölner Karneval, Maskenumzug, Rosenmontag 15. Februar 1858

Am Montag den 15. Februar 1858 kam es in Köln zu einem Maskenzug, heute würde man Rosenmontagsumzug sagen, in dem wir auch den Schwarzwald, repräsentiert durch seine damals charakteristischen "Figuren" dargestellt, wiederfinden. Die ersten Maskenzüge fanden im Kölner Karneval 1822 und 1823 statt. Die Grafik von August Beck zeigt den gesamten Maskenumzug in einer gekonnten Komposition wie er sich auf dem Platz dahinschlängelt. Es folgt ein zusammengestellter Auszug aus dem Bericht mit der Stelle über die Schwarzwälder Abteilung. Danach darf gesucht werden wo sich auf der Graphik der Schwarzwald befindet. Wer den Schwarzwald nicht findet, dem habe ich ein weiteres Foto angehangen in dem er hervorgehoben ist.

Leipziger Illustrierte Zeitung; No. 769.; 27. März 1858; Seite 203:

"Der folgende Morgen, der Morgen des großen Maskenzuges, sah Tausende von Menschen in den Straßen Köln`s. Alles wogte dem Neumarkte, dem Sammelplatze des Zuges, zu, welcher sich kurz vor 1 Uhr in Bewegung setzte. Die Idee desselben war ein Train de plaisir zur Verherrlichung des Centralbahnhofes Gürzenich "..."An dieser Feier sollte sich nicht nur alles Volk vom Rhein und seine Nebenslüssen, sondern alle Bewohner der Erde und Utopiens betheiligen" ...

"-Dann erschien der Schwarzwald, repräsentirt durch ein ungeheure schwarzwälder Uhr mit beweglichen Figuren. So groß war diselbe, daß ein Musikkorps in ihrem Innern Platz fand. Die Staffage bestand aus schwarzwälder Bauern und Bäuerinnen, welche, wie ihr Lied besagte, vom Schwarzwald, wo sie eine Hochzeit gefeiert, zum Feste nach Köln gekommen. Sie präsentirten dem Puplikum die Erzeugnisse ihres Landes: Weck- und Kukuksuhren, Salzfässer, Butter- und Mostartlöffel, Flöten, Spielwaaren u. s. w."...

 

 


Furtwanger Fasnacht, Hanseli
Furtwanger Fasnacht, Hanseli

Der Furtwanger Hansele beim närrischen Treiben. Auch in Furtwangen schneit es selten an Fasnacht. 


Hanseli, Furtwanger Fasnet
Hanseli, Furtwanger Fasnet

Der Weißnarr in Furtwangen ist das Hanseli.


Narrenbaumstellen auf dem Marktplatz in Furtwangen

Narrenbaumstellen in Furtwangen. Die Narrenbaumsetzer dürfen jedes Jahr ihre Kräfte spielen lassen und den Baum aufrichten. Zuvor wurde in vielen Arbeitssunden der Baum vorbereitet und geschmückt. Er steht für mehrere Wochen auf dem Marktplatz bis zur Geldbeutelwäsche am Aschermittwoch.

Länge ca. 24 Meter


Straßenwimpele, fastnachtlicher Schmuck der über die Straße gespannt wird.

Wimpele und Bändele schmücken an Fasnacht viele Ortschafen im Schwarzwald und werden in großer Anzahl über die Straßen und Plätze gespannt. 


Hexenspung am Schmutzige Dunstig in Furtwangen

Hexensprung in Furtwangen


Hexenspung am Schmutzige Dunstig in Furtwangen

Hexensprung in Furtwangen


Neukircher Hexe am Fasnachtsumzug

Hexe aus Neukirch beim Umzug


Neukircher Hexen beim Fasnachtsumzug

Hexe aus Neukirch beim Umzug